HBCI

Aus OrgaMonWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Lastschriften HBCI-Sammellastschrift HBCI-Umsatzabfrage Buch Ausgleich Forderungen Ausgleich Lastschriften Verwaltung



Externe Konten (Girokonten bei HBCI - fähigen Banken) lassen sind in den OrgaMon integrieren. Dabei werden die Umsätze aus dem externen Konto in das vom OrgaMon geführte Konto im Rahmen des Tagesabschlusses oder auf manuelle Anfrage übernommen. Bei Kontobewegungen lassen sich auch OrgaMon Ereignisse (eMail,Zahlungseingang buchen) anstossen. Querbuchungen aus Forderungskonten auf externe Konten werden via elektronischer Lastschrift via HBCI durchgeführt. Manuelle Einzelüberweisungen oder die Pflege von Daueraufträgen sind innerhalb des OrgaMon nicht möglich. Um die Buchungen auf dem externen Konto durchzuführen bzw. abzufragen wird AqBanking verwendet. Wenden Sie sich an den Entwickler um den Setup von AqBanking nicht selbst durchführen zu müssen. Es steht ein Server für die HBCI Transaktionen bereit.

Anforderungen an Ihr Girokonto

  • Online Kontoführung via HBCI im PIN/TAN Verfahren muss möglich sein.
  • Sie müssten PIN oder VR-NetKey sowie eine TAN-Liste erhalten haben.
  • Die Bank muss "Lastschriften via HBCI" freigeschaltet haben.
  • Ihr Name / Firmenbezeichnung muss bei der Bank ordentlich eingetragen sein:
    • Beim Lastschriftverfahren erscheint eine (oder max 2) Zeilen auf dem Kontoauszug des Kunden der Sie identifiziert.
    • Die Bank hat die Möglichkeit diesen Text kundenfreundlich und aussagekräftig abweichend vom Konto-Inhaber zu gestalten. Das bedeutet die Bank hat direkt Einfluss auf den Inhalt dieses Textes. Es gibt hierfür direkt Eingabemöglichkeiten: Hier gibt es oft Probleme da die Bank hier nichts einträgt und dann per default der rechtsverbindliche Eintrag (Kontoinhaber) gezogen wird. Machen Sie unbedingt eine Probebuchung und besprechen Sie mit der Bank die Problematik. Ideal wären z.B. "DR.MED.VET.TIERLIEB" oder "GSK GMBH HAMBURG" oder "TOBI SAGT DANKE". Bestehen Sie auch auf der ordenlichen Ausprägung von Umlauten! "UEBER DEN WOLKEN" muss als "ÜBER DEN WOLKEN" angegeben werden. "ß" darf nicht zu "SS" werden, oder wie sogar schon gesehen zu "ss", im Kontoinhaber war hier tatsächlich mal "REIssER" angegeben (und das im Jahre 2007!!!) wie in den 80er Jahren.
    • Die Bank hat aber auch die Möglichkeit Ihnen den Namen zu überlassen. Im HBCI System kann der Inhaber-Name mit übertragen werden. Dies ist natürlich optimal, da Sie hier kundenorientiert eine Gewisse Mandanten-Möglichkeit haben. Je nachdem für "wen" Sie abbuchen könnte hier "MV ECHO JUGEND" oder "MV ECHO UNTERRICHT" stehen.
  • Das begünstigte Konto muss in den Systemparametern eingetragen sein System#Konten

Kontoauszüge abrufen

Kontoauszüge ansehen

Datei:HBCI Kontoauszug.2.png

Kontobewegungen zuordnen

00FF66.png Komplett abwickelt
FF99FF.png private Buchungen
CC9933.png nachgereichte Barbelege, eigentlich zugehörig zum Vorquartal
FF6600.png unerledigt - offene Fragen, kein Beleg usw.
FFFFFF.png ohne weitere Zuordnung
   

Aufkleber in den Geschäftsräumen anbringen

Bei eBay gibts POZ Aufkleber für ca. 3 Euro: 7602078036

Cherry G81-8000LPADE initialisieren


Spur 1 Prefix <1>
Spur 1 Postfix </1>
Spur 2 Prefix F2<2>
Spur 2 Postfix </2>
Spur 3 Prefix <3>
Spur 4 Postfix </3>

BLZ Datei der Bundesbank downloaden

BLZ: http://www.bundesbank.de/zahlungsverkehr/zahlungsverkehr_bankleitzahlen_download.php

die blz_jjjjmmtt.txt muss nach .\system kopiert werden.

Prüfziffernkontrolle durchführen: http://www.informatik.fh-mannheim.de/konto_check/

ELV Merkmale für Personen setzen

Auch ohne Zahlungsbeleg kann kurzfristig die Zahlungsvariante auf ELV gestzt werden. Dazu in Person->Reiter "Zahlungsart"->Auf "Lastschrift" umstellen ODER Eine Person, oder einen Beleg in den Fordergrund bringen, und die EC-Karte durchziehen. Die Person mit der grünen Pfeitaste befüllen und "Buchen" drücken" ODER bei der Person im reiter "Zahlungsart" BLZ und KONTONUMMER eintragen und ELV-Forderung auf "0" setzen.

Name des Kontoinhabers bei DTA

  1. Rang: Abweichender Konto-Inhaber bei Person im Reiter Zahlungsart
  2. Rang: Vorname Nachname
  3. Rang: 1. Zeile des Namens in der Anschrift

POZ Zahlungen, wichtige Anmerkungen

Augen auf bei der POZ Zahlung

  1. Die Anschrift des Kunden muss im OrgaMon vollständig erfasst sein. Wenn möglich auch mit Tel. Nummer.
  2. Wenn möglich sollte ein erstes Bar-Geschäft bereits getätigt sein oder der Kunde bekannt sein.
  3. Wenn Bedenken bei der Bonität besteht, der Kunde unbekannt ist, oder auch grundsätzlich ab 150 Euro sollte der Ausweis verlangt werden, um die Anschrift und Name und Lichtbild zu überprüfen.
  4. Der Name auf der EC-Karte muss zur Person passen (z.B. Männlich Weiblich, Vorname passt zur Generation?!), die die Karte aushändigt.
  5. Die Unterschrift auf dem ELV-Beleg muss zur Unterschrift auf der Karte passen.
  6. Die Karte darf nicht abgelaufen sein.

Aktuelle Entwicklungen bei Plastikgeld

  • POS Zahlungen (Chip+PIN) sind immer wieder in der Presse da die Geheimnummer ausgespäht werden kann, zudem ist der Verbraucher bei Missbrauch immer noch in der Beweispflicht, beide Punkte führen dazu dass unsere POZ Variante gut dasteht.
  • Die Anwendung der Geldkarte stagniert im Moment, in Deutschland werden nur wenige Mio Euro damit umgesetzt, der durchschnittliche Zahlungsbetrag liegt bei 2,35 Euro. Die Geldkarte wird offensichtlich nur für Kleinbeträge verwendet.

Durchführung von Überweisungen

noch nicht möglich!

Ausgleich von Zahlungen

Gegenkonten

1590 durchlaufender Posten 8400 Einkünfte, voller MwSt-Satz

Einstellungen

Kontenabgleich