Schnelle Rechnung

Aus OrgaMonWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Über den Begriff "Schnelle Rechnung" werden im OrgaMon Rechnungen erstellt und verwaltet, die man keiner Person zuordnen kann. Es handelt sich um Bar-Geschäfte oder Lieferungen an "Gast"-Kunden.


  • Die Person "Schnelle Rechnung" ist nicht Teil des Mahnsystems
  • Die Anzahl der html-Dateien im Personen-Verzeichnis von "Schnelle Rechnung" wird im Rahmen des Tagesabschlusses auf maximal 2000 limitiert. Sind es mehr werden sie in eine ZIP Datei verschoben - maximal 1.500 pro Vorgang.


Inbetriebnahme

  • Proforma muss man eine Person zur "Schnellen Rechnung" machen. In der Standard-Installation des OrgaMon ist dies durch die Person mit dem RID "1" bereits erfolgt.
    • In den System-Einstellungen PersonSchnelleRechnung=1
  • Im Rahmen des Tagesabschlusses werden alle "Schnellen Rechnungen" ...
    • gelöscht, die keine Motivatiuon haben
    • ausgeglichen, dabei wird der Forderungsausgleich einem Kassenkonto zugebucht. Welches Kassenkonto dabei benutzt wird kann durch die Motivation des Belegs gesteuert werden
      • In der Regel wird dabei auf Konto 1000 gebucht

Tagesabschluss